STEAM-Bildungsinitiative zur Förderung von Future Skills in Cedarburg (USA)

Kinder und Jugendliche für naturwissenschaftliche, technische und kreative Themen zu begeistern, zählt zu den bildungsbezogenen Förderschwerpunkten der Wilo-Foundation. Aus diesem Grund unterstützt die Dortmunder Familienstiftung von 2019 bis 2022 die STEAM-Bildungsinitiative der Cedarburg Education Foundation im Auftrag der US-amerikanischen Schulbezirks Cedarburg im Bundesstaat Wisconsin. STEAM steht als Abkürzung im Englischen für die Bereiche Naturwissenschaft, Technik, Ingenieurwesen, Kunst und Mathematik (science, technology, engineering, arts, mathematics).

Die Vision des STEAM-Programms im Schulbezirk Cedarburg umfasst mehrere Ziele:

  1. die Integration verschiedener Fachbereiche vorantreiben, um Synergien und Verbindungen zwischen einzelnen Disziplinen zu schaffen;
  2. Denkweisen stärken, bei der das eigene Ausprobieren und Experimentieren im Vordergrund stehen, um Innovationen und konzeptionelles Denken – und damit auch kritisches Denken, Problemlösungskompetenzen und Innovationskraft – zu fördern;
  3. dafür sorgen, dass alle Schülerinnen und Schüler Lernerfahrungen im Bereich der technischen Planung und Entwicklung sammeln können.

Im Rahmen des Programms und zur weiteren Stärkung der STEAM-Initiative werden in den fünf teilnehmenden Schulen sogenannte Maker Spaces entwickelt und eingerichtet. Diese Maker Spaces bieten Raum für innovatives Denken: Lehrer und Schüler können dort gemeinsam Projekte konzipieren und umsetzen – und dafür sorgen, dass Ideen Wirklichkeit werden! Je nach Jahrgangsstufe werden die Lernerfahrungen zunehmend komplexer. In der 4. und 5. Klasse arbeiten die Schülerinnen und Schüler mit den sogenannten Rokenbok-Konstruktionssystemen; in der 6. bis 12. Klasse nehmen sie an den „Lead the Way“-Konstruktionskursen teil. Für Schüler der Jahrgangsstufen 6 bis 12 werden zudem Kurse in Robotik und fortgeschrittenen Fertigungs- und Konstruktionsmethoden angeboten.

Das STEAM-Projekt beinhaltet auch ein Lehrerfortbildungsprogramm, die Weiterentwicklung von Curricula, Studien, Erhebungen, eine Langfristplanung und die Zusammenarbeit mit der regionalen Wirtschaft sowie der Milwaukee School of Engineering und dem Milwaukee Area Technical College.

Unser Förderpartner:

Die Cedarburg Education Foundation ist eine gemeinnützige Stiftung, die im Januar 2006 gegründet wurde. Sie engagiert sich als Partner von Schulen und Gemeinden insbesondere im Cedarburg School District für die Bildungsförderung von seinen etwa 3.000 Schulkindern. Mit Förderbeiträgen finanziert und realisiert die Cedarburg Education Foundation Projekte, die auf die Verbesserung der schulischen Leistungen der Kinder und Jugendlichen abzielen.

Keine Nachrichten verfügbar.

Förderpartner