Cuban-European Youth Academy (CuE) – ein Austausch- und Weiterbildungsprogramm

Im Rahmen ihrer kulturellen Talentförderung sowie des Themenschwerpunkts der internationalen Verständigung unterstützt die Wilo-Foundation seit der Saison 2018/19 transatlantische Orchesterprojekte wie „Barocco!“, die von der Cuban-European Youth Academy (CuE) durchgeführt werden.

Während eines mehrmonatigen Projektes besuchen Musikstudierende aus verschiedenen europäischen Ländern und Kuba Intensivkurse für die Musik einer spezifischen Epoche (bspw. der Barockzeit oder der Klassik). Mit Dozenten des Balthasar-Neumann-Ensembles arbeiten sie hier kammermusikalisch und im Einzelunterricht an verschiedenen Aspekten der Aufführungspraxis. Nach Abschluss der Intensivkurse treffen sich die Studierenden dann bei einem transatlantischen Orchesterprojekt und studieren, bspw. unter der Leitung von namenhaften Dirigenten wie Enrico Onofri, Programme mit Werken der jeweiligen Epoche aus Europa und Kuba ein. Veranstaltet werden die musikalischen Kurse in Zusammenarbeit mit dem Lyceum Mozartiano de la Habana auf Kuba und dem Dortmunder Orchesterzentrum|NRW. Den Abschluss der Projekte bildet jeweils ein Abschlusskonzert, bei dem die jungen Musiker gemeinsam, bspw. im Dortmunder Orchesterzentrum|NRW und an weiteren Orten in Deutschland oder auf Kuba auftreten.

Außer von der Wilo-Foundation wurde das Projekt in der Saison 2018/19 u.a. von der Brost-Stiftung, dem Land Nordrhein-Westfalen sowie dem Arbeitskreis Ausland für kulturelle Aufgaben e.V. gefördert. Schirmherr dieses ambitionierten Projekts ist Heiko Maas, Bundesminister des Auswärtigen.

Unser Förderpartner:

Die Cuban-European Youth Academy (CuE) wurde 2014 von dem Dirigenten Thomas Hengelbrock und der Akademie Balthasar Neumann ins Leben gerufen. CuE ist ein innovatives Bildungsprogramm für kubanische und europäische Musiker, dessen Teilnehmer nachhaltig von der gemeinsamen Arbeit profitieren. Als Ergänzung zur Ausbildung im eigenen Land lernen die Musiker neue Klang-und Arbeitskulturen kennen. Das Kernziel der CuE ist dabei die breit gefächerte kulturelle Förderung und Ausbildung junger Musiker. Die CuE möchte einen grenzüberschreitenden, transatlantischen Kulturaustausch etablieren, Vertrauen und breite Kooperationen aufbauen und bietet vielfältige Austausch-und Weiterbildungsprojekte auf beiden Seiten des Atlantiks an.

Unser Förderpartner

Cuban European Youth Academy

E-Mail | Website