Welcome – Stipendium für Studierende mit Flüchtlingsstatus

Im Zuge der Flüchtlingswelle steigt auch die Zahl von Studierenden mit Flüchtlingsstatus an deutschen Hochschulen. Um die Integration der Flüchtlinge in das deutsche Bildungssystem zu erleichtern, besteht seit 2015 das Stipendienprogramm Welcome der Deutschen Universitätsstiftung mit Sitz in Bonn. Neben einem monatlichen Büchergeld erhalten die Stipendiaten des Programms eine 1:1-Betreuung durch einen fach- und studiennahen Hochschullehrer. Ziel der persönlichen Betreuung des Mentors für den Mentee ist, dass die Stipendiaten bei etwaigen Problemen einen Ansprechpartner haben, der ihnen Hilfestellungen leistet und sie somit ihr Studium fortführen und erfolgreich abschließen können. Zudem beinhaltet das Programm einen jährlichen Workshop zu fachlichen Themen sowie die Einbindung der Stipendiaten in wissenschaftliche Netzwerke.

Seit dem Studienjahr 2016/17 unterstützt die Wilo-Foundation im Rahmen ihrer wissenschaftlichen Talentförderung zwei Informatikstudenten aus Syrien mit einem Welcome-Stipendium an der Technischen Universität Dortmund.

Unser Förderpartner:

Die Deutsche Universitätsstiftung (DUS) wurde im Juni 2009 vom Deutschen Hochschulverband (DHV) gegründet. In ihrem Selbstverständnis sieht sich die Deutsche Universitätsstiftung als Schnittstelle zwischen Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft. Die DUS fördert Stipendiaten, die Talent, Ehrgeiz, Intelligenz und Motivation besitzen, denen aber das akademische Vorbild fehlt. Zudem werden seit 2015 auch Flüchtlinge unterstützt.