Wasserprojekt: Zugang zu Wasser und Sanitäranlagen

Der Zugang zu Wasser und sanitären Einrichtungen gehört zu den grundlegendsten Infrastrukturen. Ist dieser Zugang nicht oder nur unzulänglich vorhanden, hat dies weitreichende Folgen für die Betroffenen. Besonders in Entwicklungsländern leiden die Menschen unter Wasserknappheit und fehlenden Sanitäreinrichtungen.

Kenia: Ausbau der Wasser- und Sanitärversorgung

In Laikipia County, Kenia, verfügt mehr als die Hälfte der Haushalte über keinen oder nur unzureichenden Zugang zu sauberem Wasser und Sanitäranlagen. Aus diesem Grund fördert die Wilo-Foundation das Wasserprojekt von Habitat for Humanity Deutschland in Zusammenarbeit mit Habitat for Humanity Kenia in Laikipia County (2018-20). Das Projekt zielt darauf ab, den dort ansässigen Familien den Zugang zu Wasser-, Sanitär- und Hygieneanlagen zu ermöglichen und sie mithilfe von Schulungen über Hygiene-Standards und den nachhaltigen Umgang mit Wasser zu informieren. Dies führt zu wesentlichen Verbesserungen des Lebensalltags der Bevölkerung; Frauen und ihre Kinder müssen nun nicht mehr viele Kilometer zur nächstgelegenen Wasserstelle laufen, um ihre Familien mit Wasser zu versorgen. Darüber hinaus werden ausgewählte Anwohner zu Handwerkern ausgebildet, die die Installation und Wartung – als sogenannte Wasserkomitees – von Wasserpumpen der neuen Wasser- und Sanitäranlagen zukünftig verantworten.

Unser Förderpartner:

Die internationale Hilfsorganisation Habitat for Humanity wurde 1976 in Americus im US-Bundesstaat Georgia aus einer persönlichen Initiative des sehr wohlhabenden Ehepaars Millard Fuller und Linda Fuller heraus gegründet. Die heute in über 70 Ländern der Welt vertretene Organisation engagiert sich weltweit in den Bereichen der Wasser-, Sanitär- und Hygienemaßnahmen, der Katastrophenhilfe und –vorsorge sowie der Hausbau- und Renovierungsarbeiten. Habitat for Humanity Deutschland ist Teil des internationalen Habitat for Humanity Netzwerks und als gemeinnütziger Verein in Köln ansässig.

Keine Nachrichten verfügbar.

Förderpartner

Habitat for Humanity

E-Mail | Website