28.03.2018

Hochschule Coburg: Vergabefeier für Deutschlandstipendien

Wilo-Foundation fördert seit fünf Jahren


Stifter und Stipendiaten bei der Vergabefeier der Deutschlandstipendien am 22.03.2018 in der Brose-Aula der Hochschule Coburg.

Coburg. Am 22.03.2018 fand die feierliche Übergabe von Deutschlandstipendien an der Hochschule Coburg statt. Moderiert von Frau Prof. Dr. Jutta Michel, der Vizepräsidentin für Studierendenservice und Personalstrategie der Hochschule Coburg, und Herrn Christian Erkenbrecher, dem Leiter des Career Service der Hochschule Coburg, bekamen über 50 Deutschlandstipendiaten - ausgewählt aus 180 Bewerbungen - ihre Urkunden überreicht und wurden von ihren insgesamt 26 Förderern beglückwünscht.

Nach einer musikalischen Darbietung der Hochschul-Big Band nahmen Förderer und Stipendiaten die Möglichkeit wahr, sich besser kennenzulernen. Jenny Gödecker von der Wilo-Foundation gratulierte den Stipendiaten aus dem Bereich Maschinenbau, informierte sie über die Aufgaben und Förderaktivitäten der Stiftung und wies auf die anstehende Kulturveranstaltung für Coburger und Hofer Deutschlandstipendiaten am 18. Mai bei den Hofer Symphonikern mit Besuch des Symphoniekonzertes hin.

Hintergrund: Seit 2011 fördert die Wilo-Foundation das Deutschlandstipendium und unterstützt damit leistungsstarke und engagierte junge Menschen. Das vom Bundesbildungsministerium ins Leben gerufene Stipendium unterstützt Studierende, deren Werdegang herausragende Leistungen in Studium und Beruf erwarten lässt, mit einem monatlichen Betrag von 300 Euro. Finanziert wird das Stipendium zur Hälfte vom Bund und zur anderen Hälfte von privaten Stiftern. Die Wilo-Foundation vergibt deutschlandweit 100 Deutschlandstipendien, davon 4 an der Hochschule Coburg.