13.06.2018

6. Ruderstadtmeisterschaft der Schulen in Dortmund

Wilo-Foundation fördert aus Familientradition


Rund 300 Schüler und Lehrer nahmen an der 6. Ruderstadtmeisterschaft der Dortmunder Schulen teil. Foto: Immanuel-Kant-Gymnasium/Heinrich-Heine-Gymnasium

Dortmund. Am 08. Juni 2018 fand auf dem Phoenixsee in Dortmund-Hörde die inzwischen 6. Ruderstadtmeisterschaft der Dortmunder Schulen statt. Rund 300 Schüler und Lehrer nahmen an dem sportlichen Wettbewerb, der traditionell von der Wilo-Foundation gefördert wird, teil.

Mit großem Erfolg ging das Heinrich-Heine-Gymnasium in vielen Rennen der 320 Meter langen Regattastrecke an den Start und holte sich sechs der zehn begehrten Wanderpokale der Stadtmeister. Anschließend konnten sich die Lehrer ebenfalls in einer eigenen Stadtmeisterschaft in Damen,- Herren- und Mixed-Booten messen. Sowohl bei den Damen- als auch bei den Herren- Mannschaftsbooten siegte hier das Max-Planck-Gymnasium mit deutlichem Vorsprung gegenüber ihren Gegnern. Das Heinrich-Heine-Gymnasium trat im Mixed-Rennen zwar ohne Konkurrenz an, ruderte aber die schnellste Zeit aller Lehrerboote in diesem Jahr.

Hintergrund: Die Wilo-Foundation bzw. ihre Stifterfamilie Opländer ist Förderer am Dortmunder Ruderleistungszentrum seit über 100 Jahren.