06.02.2018

FU Hagen: Vergabefeier für Deutschlandstipendien

Wilo-Foundation fördert im Bereich Umwelt und eEducation


Stifter und Stipendiaten bei der Vergabefeier der Deutschlandstipendien am 02.02.2018 im Arcadeon in Hagen

Hagen. Bei der diesjährigen Vergabefeier der Fernuniversität Hagen am 2. Februar 2018 nahmen die Deutschlandstipendiaten im Restaurant Arcadeon in Hagen in Anwesenheit ihrer Förderer, ihre Urkunden von der Rektorin Prof. Dr. Ada Pellert entgegen.

Die von der Wilo-Foundation gestifteten Stipendien an der Fernuniversität Hagen fließen vorrangig in das Weiterbildungsangebot "Interdisziplinäres Fernstudium Umweltwissenschaften", kurz 'infernum' ein, das die Fernuniversität zusammen mit dem Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik (UMSICHT) anbietet. Der Weiterbildungsstudiengang für beruflich qualifizierte Fachkräfte ergänzt interdisziplinäre Inhalte um das Ziel der nachhaltigen Entwicklung. Darüber hinaus vergibt die Wilo-Foundation auch Stipendien im zukunftsträchtigen Bereich eEducation.

Die Wilo-Foundation, die im Rahmen ihrer Talentförderung im wissenschaftlichen Bereich jährlich insgesamt 100 Deutschlandstipendien vergibt, gratulierte ihren fünf Stipendiaten der Fernuniversität Hagen vor Ort. Volontärin Jenny Gödecker von der Wilo-Foundation informierte die Stipendiaten über zukünftige exklusive Kulturveranstaltungen der Wilo-Foundation, die alljährlich stattfinden.