06.10.2017

Wasser University Challenge in Südafrika und Indien

Wilo-Foundation unterstützt den DWA-Wettbewerb zum integrierten Wassermanagement


Mit Unterstützung der Wilo-Foundation fand am 14. September 2017 zum ersten Mal eine University Challenge anlässlich der IFAT Afrika Messe in Johannesburg statt, in Mumbai (Indien) wurde vom 26. bis zum 28. September 2017 bereits zum zweiten Mal die University Challenge zur IFAT Indien Messe ausgetragen. Bei der University Challenge treten Studierende und Doktoranden der Wasserwirtschaft in Teams gegeneinander an, um in vorgegebener Zeit eine fiktive Landschaft mit intelligenten Wassergrundversorgungsdienstleistungen auszustatten.

Ziel der im Jahr 2016 von der DWA (Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e.V.) ins Leben gerufene und durchgeführte University Challenge ist es somit, junge Nachwuchswasserwirtschaftler für globalen Herausforderungen in Verbindung mit der Ressource Wasser zu begeistern, Strategien zur nachhaltigen Nutzung von Wasser zu entwickeln und dadurch dazu beizutragen, auch zukünftig eine gesicherte Wasserversorgung zu gewährleisten. Schirmherr der DWA University Challenge ist der DAAD, Deutscher Akademischer Austauschdienst.

Die Wilo-Foundation stiftet jeweils den ersten Preis der University Challenge für die Gewinner-Teams: eine Einladung zur IFAT-Weltleitmesse für Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft in München, wo die Siegerteams aller Länder gegeneinander bei der World University Challenge antreten. Neben den University Challenges in Mumbai und Johannesburg unterstützt die Wilo-Foundation gleiche Wettbewerbe auch an den Standorten Amann (Jordanien), Shanghai (China) und Istanbul (Türkei).