13.02.2017

Weltklasse im Konzerthaus Dortmund

Cecilia Bartoli singt »La Cenerentola«


Cecilia Bartoli (li.) wurde vom Förderer Wilo-Foundation, Stiftungsvorstand Evi Hoch (re.), zum großartigen Auftritt beim meet & greet nach der Oper beglückwünscht.

Um die kulturelle Attraktivität von Dortmund für die Region und darüber hinaus zu stärken, engagiert sich die Stiftung für das ansässige renommierte Konzerthaus Dortmund und ermöglicht herausragende Musikereignisse in der Reihe der konzertanten Oper auf höchstem internationalem Niveau. 

So lauschte das versierte und begeisterte Publikum am Samstag, 11. Februar 2017, dem legendären Gesang von Cecilia Bartoli in der Oper von Gioachino Rossini »La Cenerentola« Dramma giocoso in zwei Akten.

Bei der konzertanten Oper stehen das Orchester und die Solisten im Vordergrund – auf der Bühne – und es wird auf eine szenische Darstellung mit Bühnenbild verzichtet, insofern bildet sie einen Brückenschlag zwischen einem Sinfoniekonzert und einer szenischen Interpretation.