10.02.2017

10. Deutsch-Französisches Seminar

Wissenschaftsjournalisten der TU Dortmund reisten nach Strasbourg


Die Wilo-Foundation fördert den Studierendenaustausch im Bereich Wissenschaftsjournalismus zwischen dem hiesigen Lehrstuhl an der TU Dortmund (Prof. Holger Wormer) und der Université de Strasbourg. Bei einem jährlich abwechselnd in Deutschland und Frankreich stattfindenden einwöchigen Seminar erhalten die Studierenden Einblicke jeweils aus Sicht des Nachbarlandes zu relevanten aktuellen Fragenstellungen im Bereich Wissenschaftsjournalismus. Das diesjährige Seminar in Strasbourg stand unter dem Motto „Die Wissenschaft und die (neuen) Medien / La Science face aux (nouvaux) médias“. Vom 5.2. bis zum 10.2.2017 erhielten die Studierenden Impulse anhand von Vorträgen u.a. zu «Les Robots-Journalistes – die neuen Gatekeeper ? » von Prof. Dr. Andreas Hotho der Universität Würzburg oder zu « La liberté d’expression à l’âge d’Internet » von Charlotte Altenhöner-Dion von der MSINET Media & Internet Division des Europarats. Abschließend wurden die besten Studierendenbeiträge der Seminarwoche im Rahmen einer Siegerehrung prämiert, bevor es für die Dortmunder Teilnehmer wieder nach Hause ging.


Dateien:
PDF Download