13.12.2017

4. MINT-Netzwerktreffen für Erzieher/innen

Wilo-Foundation fördert die frühkindliche MINT-Bildung im Kinder- und Jugendtechnologiezentrum Dortmund (KiTZ.do)


Ausstellungsführung mit den Erziehern/innen im DASA

Dortmund. Am 7. Dezember 2017 trafen sich Erzieher/innen und Vertreter/innen zahlreicher Dortmunder Kitas, Schulen, Verbände, Initiativen und Unternehmen in der DASA Arbeitswelt Ausstellung in Dortmund zum diesjährigen KITZ.do MINT-Netzwerktreffen.

Eröffnet wurde das Treffen, welches seit seiner Gründung durch die Unterstützung der Wilo-Foundation ermöglicht wird, von der Leiterin des KITZ.do, Frau Dr. Ulrike Martin und Frau Dr. Sabine Kramer, zuständig für den Bereich Didaktik und Vermittlung in der DASA.

Neben der gesellschaftlichen Bedeutung des Netzwerkes bildete die stetig anwachsende Nachfrage im Bereich frühkindlicher MINT-Bildung einen inhaltlichen Schwerpunkt des Treffens. Das KITZ.do bietet unter anderem Qualifizierungsmaßnahmen für Erzieher/innen und Lehrkräfte, Aktionstage für Vorschulkinder und inhaltliche Beratung bei der Umsetzung von MINT-Bildung vor Ort an und wird seit 2013 von der Wilo-Foundation, die bereits ihre Förderung für das nächste Jahr zugesagt hat, unterstützt.

Im Rahmen des Treffens wurde außerdem die Aufnahme neun neuer Mitglieder in das Netzwerk verkündet.  Zu den neuen Partnereinrichtungen zählen der AWO Kindergarten Heliosweg, das Evangelische Familienzentrum Eliaskinder Oespel, die Evangelische Kindertagesstätte „Unterm Apfelbaum“, die FABIDO TEK Kortental, Preußische Straße, Steinkühlerweg, Treibstraße und Stollentstraße sowie die Busenberg-Grundschule. Ihnen wurde, als neuen Partnereinrichtungen des aktuell 74 Mitglieder starken Netzwerkes, die KITZ.do-Partnerplakette überreicht.

Hintergrund: Das KITZ.do ist ein außerschulischer Lernort, der Kinder und Jugendliche aller Altersstufen, Schulklassen und Kita-Gruppen zum Experimentieren und Forschen in die spannende Lebens- und Arbeitswelt von Naturwissenschaft und Technik einlädt. Seit 2013 wird das KITZ.do finanziell von der Wilo-Foundation unterstützt. Im Rahmen dieser Förderung finanziert die Wilo-Foundation auch das KITZ.do MINT-Netzwerktreffen. Das Netzwerk kommt jährlich im Rahmen eines informativen Treffens zusammen und tauscht sich über Neuigkeiten und Bildungsangebote im Rahmen frühkindlicher MINT-Bildung aus.