„Corona-Soforthilfe" für Musiker

Wilo-Foundation unterstützt kostenloses Online-Konzertfestival aus Dortmund

Gitarrist Stephan Wolke präsentiert am 24. Mai 2020 um 18 Uhr sein Online-Konzert. Copyright: Treffpunkt Musik e.V.

Dortmund. Seit Beginn der Corona-Krise mussten zahlreiche Kultureinrichtungen ihren Betrieb größtenteils aussetzen bzw. viele Formate in den digitalen Raum verlegen. Davon betroffen ist auch das Institut für musikalische Bildung (IMB), eine private Musikschule in Dortmund-Hörde. Die dort aktiven freiberuflichen Musiker haben, angesichts des momentanen Auftrittsverbots, mithilfe der finanziellen Unterstützung der Wilo-Foundation ein kostenfreies Online-Musikfestival ins Leben gerufen.

Die kostenlosen Online-Konzerte, die vom 24. Mai bis zum 19. Juli 2020 jeden Sonntag um 18 Uhr übertragen werden sollen als wertvolle Inspiration und Perspektive für die betroffenen Musiker, ihre Schülerschaft und natürlich die Öffentlichkeit dienen. Unter http://onlinekonzerte-hoerde.de/ können die Online-Konzerte verfolgt werden. Die nächsten Termine sind:

  • Sonntag, 24.05.2020, 18 Uhr
    Gitarre Solo: Stephan Wolke (Gitarre)
    Programm: J. S. Bach: Prelude, BWV; Fernando Sor: Etüden Op. 6, 1. Allegro moderato, 8. Andantino, 11. Allegro moderato, 12, Andante; J. S. Bach: Fuga, BWV 1000
     
  • Sonntag, 31.05.2020, 18 Uhr
    Streichtrio: Martin Schminke (Violine), Tom Morrison (Viola), Rafael Guevara (Violoncello)
    Programm: L. v. Beethoven: Streichtrio c-moll, Op. 9 Nr. 3
     
  • Sonntag, 07.06.2020, 18 Uhr
    Klavier Solo: Dai Asai (Klavier)
    Programm: L. v. Beethoven: Für Elise, WoO 59; Klaviersonate Nr. 14 cis-moll Op. 27 Nr.2 „Mondschein“, Adagio sostenuto, Allegretto, Presto agitato; Klaviersonate Nr. 8 c-moll Op. 13 „Pathétique“, Adagio cantabile; Klaviersonate Nr. 17 d-moll Op 31 Nr. 2 „Sturm“, Allegretto

 

Wer die Online-Konzerte nicht live sehen kann, kann sich diese unter http://onlinekonzerte-hoerde.de/?page_id=24 nachträglich anschauen.

Hintergrund: Das IMB wurde 1998 gegründet. Der Unterricht wird hier in einer großen Bandbreite von Instrumenten ausschließlich von Fachkräften mit Hochschulabschluss erteilt. 500 Lernende aller Altersklassen nutzen dieses Angebot regelmäßig. Die musikalische Früherziehung spielt eine bedeutende Rolle im Vermittlungsangebot des Instituts. Im Gartensaal des Instituts finden darüber hinaus jährlich eine Vielzahl von Konzerten, Workshops sowie musikalische Aufführungen in weiteren Formaten statt.