MINT-Förderung in den USA

Der Cedarburg School District erhält Unterstützung

v.l.n.r.: Evi Hoch (Wilo-Foundation), Todd Bugnacki (Cedarburg School District) und Julie Cosich (Cedarburg Education Foundation). Foto: Cedarburg School Disrict

Cedarburg. Im Rahmen eines Besuches am 27.03.2019 verkündete Stiftungsvorstand Evi Hoch von der Wilo-Foundation die finanzielle Förderung der STEAM-Initiative der Cedarburg Education Foundation in Cedarburg (USA). STEAM steht als Abkürzung im Englischen für die Bereiche Naturwissenschaft, Technik, Ingenieurwesen, Kunst und Mathematik (science, technology, engineering, art, mathematics).

Für einen Zeitraum von vier Jahren unterstützt die Wilo-Foundation den Cedarburg School District über deren Cedarburg Education Foundation mit einem Gesamtbetrag von über $100.000,00 USD. Die STEAM-Initiative soll die Kinder und Jugendlichen vom Kindergarten bis hin zur High-School, dazu anleiten, Fragen zu stellen, im Team zu arbeiten und gemeinsam Lösungen zu finden.

Evi Hoch, Vorstand der Wilo-Foundation, besuchte im Rahmen der Förderung verschiedene an der STEAM-Initiative beteiligte Schulen, darunter die „Westlawn Elementary“ Grundschule, die „Webster Transitional“ Mittelschule und die „Cedarburg High-School“ und zeigte sich von der STEAM-Initiative begeistert: „Die Unterstützung junger Menschen durch die Förderung von neuen Lernwelten und innovativen Lernkonzepten im MINT-Bereich ist einer der Schwerpunkte der Wilo-Foundation. Als STEAM-Förderer der Cedarburg Education Foundation haben wir die Möglichkeit, Kinder und Jugendliche in Cedarburg bei der Entdeckung ihrer Talente und deren Entwicklung zu unterstützen, organisiert von einer professionellen und engagierten Organisation, die es versteht, die lokalen Ressourcen der regionalen Wirtschaft zu einzubinden und ihre Erfahrungen zu nutzen.“